Eltern Spezial

Liebe Eltern, Groß-Eltern, Fans etc.

Kinder spielen Fußball, weil sie ganz viel Spaß daran haben. Diese Freude an der Bewegung soll auch in der aktuellen Spielzeit wieder im Vordergrund des Kinderfußballs stehen. Denn für Kinder ist es gerade in diesem Alter wichtig, ohne Druck von außen Fußball spielen zu können. Sie sollen spielen, Spaß haben und dabei lernen, fair zu sein und auch mit Niederlagen umzugehen. Wenn wir sie mit zu hohen Erwartungen konfrontieren oder gar zum unfairen Spiel zu Gunsten eines Tores oder Sieges anstacheln, erreichen wir genau das Gegenteil: Unsere Jüngsten verlieren schnell den Spaß am Fußballspiel!
.
Vereinsangebote im Kinderfußball sind nur mit Unterstützung von Eltern, Großeltern und anderen Bezugspersonen unserer jüngsten Spielerinnen und Spieler möglich. Sowohl die An-/Abreise zu Wettspiel und Training, das Waschen der Trikots oder das Schnüren der Schuhe u.v.m., Eltern/Großeltern gehören zum Kinderfußball!
In einigen Fällen endet die Unterstützung der Erwachsenen aber nicht am Spielfeldrand. Überengagierte Eltern rufen Anweisungen, kritisieren Pässe oder versuchen, Einfluss auf das Ergebnis zu nehmen. Obwohl diese Erwachsenen das Beste für die Jüngsten wollen, behindern sie unbeabsichtigt die Entwicklung unseres Fußballnachwuchses.
.
Daher hat der FVM Diese Aktion in Leben gerufen, die wir vollsten unterstützen!
.
Der Jugendvorstand
.